Infos - Kennel Nuortariikas Lapinporokoira

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos

Nachzucht > C-Wurf

Am 14.10.2013 brachte Tundra 3 Welpen natürlich zur Welt. Danach kam die Geburt nicht weiter in Gang, da ein Welpe quer lag. Deshalb wurde ein Kaiserschnitt durchgeführt, bei dem meine Tierärzte weitere fünf propere Welpen zur Welt brachten!


Samur ist ein mittelgroßer, muskulöser und sehr sportlicher Rüde. Egal, welche Aktivität man mit Samur wählt, er ist überall mit Feuereifer dabei. Sei es klassischer Hundesport, Bikejöring, wandern oder Ausstellungen. Mur gibt immer 100%!
Samur wurde in der Begleithundeprüfung, Obedience und Agility, jeweils, in die höchste Klasse geführt und hat dort auch schon den einen oder anderen Sieg erreichen können. Samur liebt es zu arbeiten und das kennt man ihm an. Er ist flott und mit Freude dabei!
Samur bewies sein Geschick ebenfalls auch schon an Schafen.
Ebenfalls ist er Internationaler und nationaler Multichampion! Er wurde mehrfach im Ehrenring platziert, einmal sogar BOG-2 und einmal BOG-3 unter einer finnischen Richterin. Im Jahr 2011 gewann er die FCI Gruppe 5 (Rüden) bei den Ausstellungssiegern! Sein Gangwerk im Ring beeindruckte schon meherere Richter.
Für mich vereinigt dieser Hund alle Eigenschaften, die man bei einem Lapinporokoira sucht: Wachsam, aufmerksam, stets arbeitsbereit, führig, ohne jedoch Eigenständigkeit zu verlieren, ohne eine Spur der Aggression.
Ich kenne niemanden, den Samur mit seinem speziellen Charme nicht um den Finger wickeln konnte, auch wenn er sehr stürmisch ist!

Tundra ist eine große, starke Hündin mit den typischen Eigenschaften einer Lapinporokoira. Sie ist wachsam und aufmerksam, mit dem ergebenen Hündinnenblick, der im Standard beschrieben wird. Sie ist eine großartige Mutter, die ihre ersten beiden Würfe mit exzellentem Instinkt meisterte. Sie ist eine hingebungsvolle Mutter, ohne eine Glucke zu sein, bereitet ihre Welpen, meines Erachtens, bestmöglich auf die Welt vor.
Mit Tundra hab ich die Begleithundeprüfung 1-3, die Obedience Beginner Prüfung, sowie die Agility Klasse 1. Sie arbeitet gern und motiviert mit.
Im Showring zeigt Tundra ihr wahres Talent: Sie ist Weltsiegerin 2009, Europasiegerin 2010, Internationaler Champion und nationaler Multichampion. Sie besticht durch ihr Äußeres und weitgreifendes Gangwerk im Showring.
Im Alltag ist Tundra eine unglaublich angenehme Hündin, die jede Situation in ihrer Ruhe meistert. Sie ist für mich der klassische Begleithund, den man überall mitnehmen kann.
Ihre großartigen Muttereigenschaften gehen weit über die Abgabe hinaus: Sie freut sich jedesmal ungeheuerlich, wenn einer ihrer Kinder zu Besuch kommt und nimmt ihn sofort wieder ins Rudel auf. Tundra ist Chefin meines Rudels und beweist diese Position jeden Tag durch Souveränität und Ruhe.
Es wird der letzte Wurf von Tundra sein!

Ich habe mich für eine Wurfwiederholung meines B-Wurfes entschieden. Dies hat für mich 7 Gründe: Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich keinen Rüden gefunden, der in Gesundheit, Abstammung, Arbeit und Exterieur so gut zu meiner Tundra passt, wie Samur das tut. Und die anderen 6 Gründe sind unter meinem B-Wurf zu finden. Hunde, die sich in allen Lebenslagen außerordentlich entwickelt haben. Alle 6 Welpen, die mittlerweile wunderschöne Hunde geworden sind, haben sich in Charakter und Exterieur derartig großartig entwickelt, dass einmal mehr folgender Spruch passt: "Warum in die Ferne schauen, wenn das Gute ist so nah?"
Ich durfte alle 5 (Die Entwicklung von Gry durfte ich ja selbst beobachten) Hunde als Jugendliche, bzw. Erwachsene live begutachten und kann alle Beschreibungen und Fotos nur bestätigen. Sie beweisen sich sowohl in Arbeit, als auch im Showring, wo gerade der Finne Rokka bereits unglaubliche Erfolge vorweisen kann (1x BOB und 2x SERT in der Jugendklasse!) Aber auch Bliss und Bahkka, die regelmäßig gezeigt wurden und bereits Jugendchampions aufweisen können. Ebenfalls beeindruckend in Arbeit finde ich Malin, die ihrem Vater in Temperament sehr ähnelt, besonders beeindruckend.
Daher wünsche ich mir, für meinen geplanten C-Wurf, ähnlich sportliche und ambitionierte, zukünftige Hundehalter, die an Zucht weniger interessiert sind, als an der Arbeit und vielleicht der einen oder anderen Ausstellung mit ihrem Lapinporokoira.


Tundra sollte im September 2013 läufig werden!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü